Skip to main content

ROMA Kühlzellen und Tiefkühlzellen „Massgeschneidert“ – dieses Wort trifft das Prinzip unserer Kühl- und Tiefkühlzellen am besten.

Denn unser flexibles und rationelles Sandwich-Baukastensystem setzt genau um, was Sie brauchen. Frei von jedem Raster nutzen Sie jeden Quadratzentimeter wertvoller Betriebsfläche optimal aus. Auch in der Raumhöhe sind Sie unabhängig. Entweder nutzen Sie die Norm-Innenhöhen von 2.060, 2.360, 2.660 mm oder unkompliziert alle Sondergrössen. Und wächst Ihr Betrieb, dann wächst die ROMA Zelle einfach mit oder passt sich flexibel einer anderen Raumaufteilung an. Nachbestellt werden dann nur die zusätzlich benötigten Elemente.

Auch was die Energiekosten betrifft, sorgen ROMA Produkte für höchste Effizienz. Die verschiedenen Dämmstärken werden genau auf Ihre Anforderungen ausgerichtet. Mit dieser Flexibilität hat sich ROMA in ganz Europa bewährt.


ROMA Kühlzellen und Tiefkühlzellen

ROMA Kühl- und Tiefkühlzellen halten mit ihrer optimalen Bauphysik perfekt die Kälte und minimieren damit die Energiekosten. Die Bauelemente sind dafür mit einer Kerndämmung aus PUR-Hartschaum ausgerüstet. Die Dicke wird dabei je nach Betriebstemperatur gewählt – 80, 100, 120, 140 mm oder auf Wunsch auch innerhalb von neun Dämmdicken von 45 mm bis zu 220 mm.

Die extreme Dichtigkeit der ROMA Kühl- und Tiefkühlzellen basiert auf der Labyrinthwirkung unserer tief ineinandergreifenden, passgenauen Doppel-Nut- Federverbindung mit spezieller Fugenausbildung. Sie erlaubt bis zu vier Dichtmöglichkeiten je nach Einsatzzweck. 

Durch die flexible und schnell umzusetzende Modulbauweise können Sie unser Zellenbausystem zur Montage unterschiedlichster Raumtypen im Innen- und Aussenbereich einsetzen.

Beispiel:

  • Reifekammern
  • Gärkammern
  • Schockräume
  • Kühlcontainer